Hannover-Döhren
Hannover-City
  • 0511 . 71 30 34 72
  • Anschrift
    Karmarschstraße 48 in 30159 Hannover-City
    Öffnungszeiten
    Mo - Sa: 10 - 18 Uhr
    Und außerhalb der Öffnungszeiten nach Vereinbarung.
  • shop@dieschlafzimmerei.de

Besuchen und folgen Sie uns auch auf:

AGB

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN der Heiko Huegel und Sabine Haiduk GbR, Abelmannstraße 3, 30519 Hannover

§ 1 Geltungsbereich und Grundsätze

1.1 Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen und Kundeninformationen gelten für alle Verträge zwischen der Heiko Huegel und Sabine Haiduk GbR, Abelmannstraße 3, 30519 Hannover, Telefon 0511 800 93 805, E-Mail kontakt@www.dieschlafzimmerei.de (nachfolgend „Verkäufer“) und dem Verbraucher oder Unternehmer (nachfolgend „Käufer“, „Kunde“ oder „Besteller“) hinsichtlich der in unserem Online-Shop dargestellten Waren und/oder Leistungen.

1.2 Verbraucher ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können. Von diesen AGB abweichende Vereinbarungen mit Verbraucher sind jederzeit möglich.

1.3 Unternehmer ist eine natürliche oder juristische Person oder eine rechtsfähige Personengesellschaft, die bei Abschluss eines Rechtsgeschäfts in Ausübung ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit handelt. Eine rechtsfähige Personengesellschaft ist eine Personengesellschaft, die mit der Fähigkeit ausgestattet ist, Rechte zu erwerben und Verbindlichkeiten einzugehen.

1.4  Für den Erwerb von Gutscheinen gelten diese AGB, sofern nicht ausdrücklich etwas Abweichendes vereinbart ist.

1.5 Abweichende Vereinbarungen oder eigene AGB eines Unternehmers werden nicht Gegenstand des Vertrages, wenn wir diesen nicht ausdrücklich schriftlich unter Bezugnahme auf die konkreten abweichenden Regelungen zugestimmt haben.

§ 2 Zustandekommen des Vertrages

2.1  Jegliche zustande kommenden Verträge werden mit der

Heiko Huegel & Sabine Haiduk GbR

Abelmannstr. 3

                                   30519 Hannover

        geschlossen.

2.2  Das Einstellen von Waren in den Online-Shop der Heiko Huegel & Sabine Haiduk GbR stellt kein rechtlich bindendes Vertragsangebot dar, sondern ist lediglich eine unverbindliche Aufforderung an den Kunden,  ein verbindliches Angebot abzugeben.

2.3 Darstellungen im Online-Shop des Verkäufers können in Maß, Farbe, Gewicht oder Optik abweichen, was insbesondere bei Naturprodukten/-materialien in Betracht kommt.

2.4   Durch Anklicken des Buttons „Jetzt kaufen“  am Ende des Bestellvorganges gibt der Kunde ein verbindliches Vertragsangebot bezüglich der im Warenkorb enthaltenen Waren und/oder Leistungen ab. Nach Erhalt der Bestellung erhält der Käufer Auftragsbestätigung an die von ihm angegebene E-Mail-Adresse. Diese stellt die Annahme des Angebots durch den Verkäufer da.

2.5 Den Vertragstext speichern wir und senden Ihnen die Daten Ihrer Bestellungen per E-Mail zu. Diese Daten werden auf unserer Internetseite archiviert und können über ein passwortgeschütztes Kundenkonto unter Angabe der entsprechenden Login-Daten kostenlos abgerufen werden, sofern der Kunde vor Absendung seiner Bestellung ein Kundenkonto im Online-Shop angelegt hat.

§ 3 Rücktrittsrecht

Sollte ein bestellter Artikel nicht lieferbar sein, weil wir von unserem Lieferanten ohne unser Verschulden trotz dessen vertraglicher Verpflichtung nicht beliefert werden, sind wir zum Rücktritt von dem Vertrag berechtigt. In diesem Fall werden wir den Kunden unverzüglich darüber informieren, dass die bestellte Ware nicht mehr verfügbar ist und etwaige schon erbrachte Leistungen unverzüglich erstatten.

§ 4 Preise/Zahlung

4.1  Es gelten die Preise zum Zeitpunkt der Bestellung. Sofern sich aus unserem Angebot nichts anderes ergibt, sind alle Preise Brutto-Endpreise in Euro inkl. in Deutschland gültiger gesetzlicher Mehrwertsteuer. Gegebenenfalls zusätzlich anfallende Liefer- und Versandkosten werden in der jeweiligen Produktbeschreibung gesondert angegeben. Anfallende Zollgebühren, die bei Lieferungen außerhalb der EU anfallen, müssen vom Käufer getragen werden.

4.2  Die Zahlung der Waren erfolgt per Vorkasse, d.h. die Überweisung des Gesamtbetrages (errechnet aus dem angegebenen Kaufpreis zuzüglich der anfallenden Versandkosten) auf das Konto der Heiko Huegel & Sabine Haiduk GbR, ist sofort nach Vertragsabschluss fällig:

Kontoinhaber: Heiko Huegel & Sabine Haiduk GbR

Kontonummer: 759570000

BLZ: 25190001

Hannoversche Volksbank

Verwendungszweck: Bestellnummer  XXX (ohne die Angabe können wir die Zahlung nicht zuordnen!)

SEPA-Daten:

IBAN: DE93 2519 0001 0759 5700 00

BIC (SWIFT): VOHADE2H

Nach Vertragsschluss verpflichtet sich der Besteller, sofort den Gesamtbetrag auf das Konto der Heiko Huegel & Sabine Haiduk GbR zu überweisen.

4.3  Ferner ist die Heiko Huegel und Sabine Haiduk GbR bereit, Gutschriften auf dem PayPal-Konto der Heiko Huegel & Sabine Haiduk GbR erfüllungshalber (§364 II BGB) zu akzeptieren (Anbieter ist PayPal (Europe) S.à r.l. & Cie, S.C.A., 5. Etage, 22-24 Boulevard Royal, L-2449, Luxemburg). Die Vertragsbeziehungen zwischen PayPal und seinen Kunden richten sich ausschließlich nach den Nutzungsbedingungen von PayPal.

4.4 Der Kaufpreis ist während des Zahlungsverzugs des Bestellers zu verzinsen. Der Verzugszins beträgt für das Jahr fünf (5) Prozentpunkte über dem Basiszinssatz. Bei Rechtsgeschäften, an denen ein Verbraucher nicht beteiligt ist, beträgt der Zinssatz neun (9) Prozentpunkte über dem Basiszinssatz.

§ 5 Lieferung

5.1 Die Lieferung erfolgt durch Sendung des Kaufgegenstandes an die vom Kunden elektronisch mitgeteilte Adresse. 

5.2  Die Lieferung erfolgt ausdrücklich erst nach Zahlungseingang des Gesamtbetrages auf dem unter § 4.2 angegebenen Konto oder bei Gutschriften im Sinne von § 4.3 dieser AGB.

5.3 Bei Selbstabholung in einem Ladengeschäft der Heiko Huegel & Sabine Haiduk GbR (muss am Ende des Bestellprozesses angegeben werden statt Lieferung an eine Versandadresse) informiert der Verkäufer den Kunden zunächst per E-Mail darüber, dass die von ihm bestellte Ware zur Abholung bereit steht. Nach Erhalt dieser E-Mail kann der Kunde die Ware im etwaigen Ladengeschäft der Heiko Huegel & Sabine Haiduk GbR bis zu einer Lagerdauer von vier (4) Wochen abholen. In diesem Fall werden keine Versandkosten berechnet. Nach Ablauf der vier (4) Wochen tritt der Verkäufer – vorbehaltlich einer anderen Vereinbarung – vom Kaufvertrag zurück und der Anspruch des Kunden auf Übergabe der Ware erlischt. Der Verkäufer erstattet in diesem Fall etwaige schon erbrachte Leistungen des Käufers diesem unverzüglich.

5.4 Wenn der Kunde Verbraucher ist, findet ein Übergang der Gefahr eines zufälligen Untergangs und einer zufälligen Verschlechterung der Sache erst mit der Übergabe der Sache an den Kunden statt.

5.5  Wenn der Kunde Unternehmer ist, findet ein Übergang der Gefahr eines zufälligen Untergangs und einer zufälligen Verschlechterung der Sache bereits dann statt, wenn wir die Ware an das von uns beauftragte Logistikunternehmen übergeben.

§ 6 Eigentumsvorbehalt

6.1 Sofern es sich bei dem Kunden um einen Verbraucher handelt bleibt die Ware bis zur vollständigen Bezahlung des Kaufpreises Eigentum der Heiko Huegel & Sabine Haiduk GbR.

6.2 Sofern es sich bei dem Kunden um einen Unternehmer handelt behält sich der Verkäufer das Eigentum an der Ware bis zum vollständigen Ausgleich aller Forderungen aus der laufenden Geschäftsbeziehung vor. Übersteigt der Wert der Vorbehaltsware die zu sichernden Forderungen aus der laufenden Geschäftsbeziehung um 10 %, sind ist der Verkäufer zur Freigabe der Vorbehaltsware verpflichtet.

6.3 Vor Übergang des Eigentums an der Vorbehaltsware ist eine Verpfändung oder Sicherheitsübereignung nicht zulässig.

§ 7 Haftung

7.1 Der Verkäufer haftet unbeschränkt für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit, Garantien für die Beschaffenheit des Kaufgegenstandes, arglistiges Verschweigen von Mängeln und Ansprüche nach dem Produkthaftungsgesetz.

7.2 Unbeschadet Ziffer 9.1 ist die Haftung des Verkäufers für leicht fahrlässige Pflichtverletzungen ausgeschlossen, sofern keine wesentlichen Vertragspflichten (deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages erst ermöglichen und/oder deren Verletzung die Erreichung des Vertragszweckes gefährdet und auf deren Erfüllung der Kunde regelmäßig vertrauen darf (sogenannte Kardinalpflichten), betroffen sind.

7.3 Die Haftung des Verkäufers für leicht fahrlässige Pflichtverletzungen von Kardinalpflichten ist auf den bei Vertragsschluss vorhersehbaren vertragstypischen Schaden begrenzt.

7.4 Die vorstehende Haftungsregelungen gelten auch im Hinblick auf die Haftung des Verkäufers für seine Erfüllungsgehilfen und gesetzlichen Vertreter.

§ 8 Gewährleistung

8.1 Soweit nicht ausdrücklich etwas anderes vereinbart ist, richten sich die Gewährleistungsansprüche nach den gesetzlichen Bestimmungen des Kaufrechts (§§433 ff. BGB). 

8.2 Handelt der Kunde als Verbraucher, so wird er gebeten, angelieferte Waren mit offensichtlichen Transportschäden bei dem Zusteller zu reklamieren und hiervon den Verkäufer in Kenntnis zu setzen. Kommt der Kunde dem nicht nach, hat dies keinerlei Auswirkungen auf seine gesetzlichen oder vertraglichen Mängelansprüche.

8.3 Für Unternehmer im Sinne des §14 BGB gelten die gesetzlichen Bestimmungen mit folgenden Modifikationen: 

  • Für die Beschaffenheit der Waren sind nur die Angaben des Verkäufers verbindlich, nicht jedoch öffentliche Anpreisungen und Äußerungen und sonstige Werbung von Partner oder sonstigen Dritten.
  • Sie sind verpflichtet, die Ware unverzüglich und mit der gebotenen Sorgfalt auf Qualitäts- und Mengenabweichungen zu untersuchen und dem Verkäufer offensichtliche Mängel binnen sieben (7) Tagen ab Empfang der Ware anzuzeigen. Zur Fristwahrung reicht die rechtzeitige Absendung. Dies gilt auch für später festgestellte verdeckte Mängel ab Entdeckung. Bei Verletzung der Untersuchungs- und Rügepflicht ist die Geltendmachung der Gewährleistungsansprüche ausgeschlossen. 
  • Die volle Beweislast für jegliche Anspruchsvoraussetzungen, insbesondere auch für den Mangel selbst, für den Zeitpunkt seiner Feststellung und für die Rechtzeitigkeit der Mängelrüge trägt hierbei der Unternehmer.
  • Bei Mängeln leistet der Verkäufer nach seiner Wahl Gewähr durch Nachbesserung oder Ersatzlieferung (Nacherfüllung). Im Falle der Nachbesserung muss der Verkäufer nicht die erhöhten Kosten tragen, die durch die Verbringung der Ware an einen anderen Ort als den Erfüllungsort entstehen, sofern die Verbringung nicht dem bestimmungsgemäßen Gebrauch der Ware entspricht. 
  • Schlägt die Nacherfüllung zweimal fehl, kann der Unternehmer nach seiner Wahl Minderung verlangen oder vom Vertrag zurücktreten. 
  • Gewährleistungsansprüche, welche nicht auf einen Schadensersatz gerichtet sind, verjähren für Unternehmer nach einem Jahr ab Ablieferung der Ware. Hiervon unberührt bleiben die gesetzlichen Verjährungsfristen für Rückgriffsansprüche des Unternehmers nach § 478 BGB.
     

§ 9 Widerruf

Verbrauchern steht ein Widerrufsrecht nach folgender Maßgabe zu, wobei Verbraucher jede natürliche Person ist, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können:

9.1 Sie haben das Recht, binnen vierzehn (14) Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

9.2 Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn (14) Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat.

9.3 Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns


Heiko Huegel & Sabine Haiduk GbR

Abelmannstr. 3

30519 Hannover
Tel.: +49 511 800 93 805
E-Mail: support@www.dieschlafzimmerei.de

mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Das Widerrufsformular finden Sie auch hier.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn (14) Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn (14) Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren. Für nicht paketfähige Waren werden die Kosten auf höchstens etwa 90 EUR geschätzt.

Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

§ 10 Kundendienst

Unser Kundendienst für Fragen, Reklamationen und Beanstandungen steht Ihnen montags – freitags von  10:00 Uhr bis 17:00 Uhr unter folgenden Kontaktdaten zur Verfügung:

Telefon: 0511 800 93 805

E-Mail: support@www.dieschlafzimmerei.de 

§ 11 Gerichtsstand

11.1. Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechtes (CISG).

11.2. Ist der Kunde Kaufmann, juristische Person des öffentlichen Rechts, ein öffentlich-rechtliches Sondervermögen oder hat der Käufer keinen allgemeinen Gerichtsstand im Inland oder ist der Aufenthaltsort im Zeitpunkt der Klageerhebung unbekannt, ist ausschließlicher Gerichtsstand das am Geschäftssitz des Verkäufers zuständige Gericht.

§ 12 Information zur Online-Streitbeilegung

Die EU-Kommission stellt eine Internetplattform zur Online-Beilegung von Streitigkeiten (sog. „OS-Plattform“) bereit. Die OS-Plattform soll als Anlaufstelle zur außergerichtlichen Beilegung von Streitigkeiten betreffend vertragliche Verpflichtungen, die aus Online-Kaufverträgen erwachsen, dienen.

Erreichbar ist die OS-Plattform unter folgendem Link: https://ec.europa.eu/consumers/odr

§ 13 Schlussbestimmungen

13.1 Sollten eine oder mehrere Bestimmungen dieser AGB unwirksam oder undurchführbar sein, berührt dies die Wirksamkeit des Vertrages und der übrigen Geschäftsbedingungen nicht. Die unwirksame oder undurchführbare Bestimmung wird durch die gesetzlichen Vorschriften ersetzt.

13.2 Die Vertragssprache ist deutsch.

Alternative Streitbeilegung gemäß Art. 14 Abs. 1 ODR-VO und § 36 VSBG:

Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die du unter https://ec.europa.eu/consumers/odr findest. Zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle sind wir nicht verpflichtet und nicht bereit.